Sie sind hier: Programm > Samstag, 09.11.2019

Programm - Samstag, 09.11.2019


Breakfast Session | Endoscout GmbH | 8.30–9.30 Uhr
Drug eluting mit Paclitaxel – Alternativen: neue Substanzen oder auch neue Technologien?

Vorsitz: R. Langhoff, Berlin; A. Schmidt, Leipzig

PTX- Warum haben wir uns seinerzeit für diese Substanz entschieden?
U. Speck, Berlin

PTX-Gate – Einblicke in Studien und Real-Life Langzeit-Daten wecken Zweifel an den Mortalitätsdaten!
H. Krankenberg, Hamburg

DCB-New Kids on the Block!
A. Schmidt, Leipzig

Luminor best DEB-ever?
U. Teichgräber, Jena


Sitzung 8 | Gefäßmedizin des venösen Systems | 09.45–11.45 Uhr
Vorsitz: M. Lichtenberg, Arnsberg; R.-I. Rückert, Berlin; A. Vanags, Riga, Litauen

Update: Datenlage zur endovaskulären Therapie von Verschlussprozessen des tiefen Venensystems
M. Lichtenberg, Arnsberg

Early reflux elimination by ultrasound-guided foam sclerotherapy and endovenous laser traetment is effective for venous leg ulcer treatment
A. Jaworucka-Kaczorowska, Gorzow Wielkopolski, Polen

Die Kathetercrossektomie: Möglichkeiten und Grenzen
G. Lengfellner, Regensburg

Laserkrossektomie – neueste Studienergebnisse
A. Vanags, Riga, Litauen

Technische Entwicklung der Endovenösen Laserablation (EVLA) – Welche Vorteile haben lange Wellenlängen?
C.-G. Schmedt, Schwäbisch-Hall

Stellenwert der Kompressionstherapie nach Eingriffen am epifaszialen Venensystem
M. Jünger, Greifswald


P A U S E mit Besuch der Industrieausstellung


Sitzung 9 | Dogmen in der Gefäßmedizin | 12.15–14.00 Uhr
Vorsitz:E. S. Debus, Hamburg; A. Gussmann, Berlin; A. Stehr, Mülheim a. d. Ruhr
 
Infrarenales BAA bei ‘jungen’ Patienten (‘fit for open repair’) – open vs. endo
Pro open: Open repair is safe and long-term results are better
B. Dorweiler, Mainz
 
Pro endo: No need for open any more ... surveillance is all important
S. Mylonas, Köln
 

SPECIAL LECTURE
Ballon of Aortic Dissections is not a No-Go – on the contrary
G. Melissano, Mailand, Italien

Wenn Carotis-Stenting, dann nur mit TCAR (Transcarotid artery revascularization – Enroute System)

Pro
H.-H. Eckstein, München

Contra
K. Mathias, Hamburg