Programm - Samstag, 06.11.2021

 

Frühstückssymposium endoscout GmbH I 08.30-09.30 Uhr

Hot Topic / New Kids on the Block

Vorsitz: R. Langhoff, Berlin; U. Teichgräber, Jena; T. Zeller, Bad Krozingen

New generation covered stent "iCover"
M. Wagenhäuser, Düsseldorf

"NitiDES" – Unique sirolimus-eluting stent for SFA
R. Langhoff, Berlin

Aktuelle DCB Studien EFFPAC / SIRONA / LIMES
U. Teichgräber, Jena

 

Frühstückssymposium JOTEC GmbH/CryoLife Inc. I 08.30-09.30 Uhr

Ein Jahr klinische Erfahrungen mit einer off-the-shelf, Inner Branch Prothese für TAAA Patienten

Vorsitz: D. Böckler, Heidelberg

Welche Vorteile bringen uns Inner-Branches im klinischen Alltag?
M. Wagenhäuser, Düsseldorf

Die Implantationsstrategie anhand eines case in the box
C. Reeps, Dresden

Was lernen wir aus den frühen Erfahrungen? Tipps & Tricks
M. Lescan, Tübingen

Colt concept and its evolution towards the inner branch world
P. Szopiński, Warschau, Polen

 

Sitzung 8 | Thrombusmanagement: arteriell und venös | 09.45–11.45 Uhr
Vorsitz: A. Gussmann, Berlin; K. Halbritter, Berlin; P. Klein-Weigel, Berlin

Hybrid-OP-Konzept in der Diagnostik und Therapie der akuten Extremitätenischämie
M. Steinbauer, Regensburg

Emboliemanagement bei peripheren Interventionen: How to prevent and how to treat!
M. Burbelko, Berlin

Was können hydrodynamische Thrombektomiesystem (Jeti, Angiojet,..)?
E. Franzen, Unna

Was können mechanische Thrombektomie-Systeme (Rotarex, Aspirex,…)?
S. Bräunlich, Gornau

Fibrinolyse: Indikationen und Kontraindikationen
A. Behne, Berlin

Interventionelles Thrombusmanagement bei TVT: Indikationen und Algorhythmus
M. Lichtenberg, Arnsberg


P A U S E mit Besuch der Industrieausstellung


Sitzung 9 | Dogmen in der Gefäßmedizin | 12.15–14.00 Uhr
Vorsitz:R. Langhoff, Berlin; R.-I. Rückert, Berlin; M. Steinbauer, Regensburg
 
Stenting in der AFS: wenn unvermeidbar, dann nur mit DES?
PRO: Drug eluting ist unverzichtbar für die Optimierung der Langzeitfunktion von Stents
S. Müller-Hülsbeck, Flensburg
 
CONTRA: Stentdesign induzierte Veränderungen der Flussdynamik ersetzen die antiproliferative Medikamentenbeschichtung von Stents
T. Zeller, Bad Krozingen
 
Juxtarenales BAA – offen vs. endovaskulär
PRO offen
D. Böckler, Heidelberg
 
PRO endovaskulär
E. Verhoeven, Nürnberg
 

Die AFC – Pathologie: die letzte Domäne der offenen Rekonstruktion bei paVK?
M. Doß, Leipzig

BAA mit kurzem Hals (< 10 mm): EVAR + simultan HeliFx vs. FEVAR RCT
E. Beropoulis, Münster