Programm - Donnerstag 04.11.2021


Sitzung 1 | News in der Gefäßmedizin | 14.00–16.30 Uhr
Vorsitz: R. Langhoff, Berlin; R.-I. Rückert, Berlin

Rö-Strahlen-freie Bildgebung / FORS Technologie
G. Panuccio, Hamburg

Mixed Reality in der Therapie von Aortenerkrankungen
C. Uhl, Heidelberg

Die potenzielle Bedeutung der Gefäßpräparation zur Vermeidung von Gefäßimplantaten
T. Zeller, Bad Krozingen

Unterschiedliche Performance von bridging Stentgrafts – neue in vitro Untersuchungen
M. Austermann, Münster

Digitale Patientendaten, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in der neuen Ära der endovaskulären Behandlung der Aorta
D. Branzan, Leipzig

IVUS – neue Möglichkeiten
R. Khodzhibaev, Lingen

Sirolimus vs. Pacliaxel
U. Teichgräber, Jena

ODIN – a prospective randomized multicentric trial for the use of fish skin in diabetic wounds
B. Dorweiler, Köln


Verleihung des Reisestipendiums der Ernst-Jeger-Gesellschaft e.V. Berlin | 16.30–16.45 Uhr


P A U S E mit Besuch der Industrieausstellung


Sitzung 2 |  Neu in 2021 - Evidenz in der Gefäßmedizin | 17.15–18.30 Uhr
Vorsitz: U. Teichgräber, Jena

Studien-Update Gefäßmedizin konservativ
U. Hoffmann, München

Studien-Update: Gefäßmedizin interventionell
E. Blessing, Karlsbad

Neues zur Carotis – die ACST2-Studie
H.-H. Eckstein, München

Pathophysiologie der thrombotischen Thrombozytopenie nach nCov-19 Impfung
T. Thiele, Greifswald

QSWI – Eine neue Form der Qualitätssicherung aus gefäßchirurgischer Sicht
P. Breuer, Hamburg


G E T  T O G E T H E R in der Industrieausstellung